Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.alla-fonte.de

URL: www.alla-fonte.de   Klicks: 217

Screenshot
Alla-Fonte heißt „an der Quelle“.
Inmitten des schönen Markgräflerlandes, nahe Freiburg, Colmar und Basel, möchten wir Ihnen die Vorraussetzung für einen besonderen Aufenthalt bieten.
Wenige Schritte vom Hotel entfernt erreichen Sie die Vita Classica Therme. Gönnen Sie sich Streicheleinheiten für Leib und Seele. Genießen Sie das schöne Ambiente, die komfortablen Zimmer und den freundlichen Service der unser Alla-Fonte auszeichnet.
32 Zimmer mit 48 Betten.
Kategorie: Corporate Websites  Branche: Reisen
Agentur / Betreiber: Alla-Fonte Hotel & Tagungshaus
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

25.04.2007 - Impuls zum Thema Geld
Jedes Jahr im April findet in Basel die Schmuckmesse „Baselworld“ statt, anlässlich derer das Alla-Fonte Hotelgäste aus aller Welt beherbergt. Täglich fahren sie morgens nach Basel in die Messehallen und kommen abends nach einem langen Tag müde ins Alla-Fonte zurück. Israel, die Türkei und Indien sind nur einige Länder, die vertreten sind. Viele Millionen Euro werden in diesen Tagen in wertvolle Edelmetalle getauscht und für viele Länder dieser Welt werden Geschäfte abgewickelt. Das Geld ist in unserer Gesellschaft ein Faktor geworden, der in alle Lebensbereiche eingedrungen ist und viele nehmen diesen Zustand gar nicht mehr wahr. Es fängt bei der Werbeflut im Briefkasten an, die uns suggeriert, was in unserem Leben zum Glücklichwerden noch fehlt und reicht bis zu den Fußballmillionären, mit Ihren verrückten Gehältern. Aber gleichzeitig findet man in der Zeitung folgende Meldung: „Pleitewelle in Deutschland schwappt immer höher“. Jean Paul Getty hat gesagt: „Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld.“
Jesus Christus sagt in der Bibel sehr viel über den Umgang mit Geld. Er sagt, dass das Geld vergleichbar ist mit einem Gott (Mammon), der beginnt unser Leben zu formen, der uns sagt, was ich tun und lassen soll und dem ich im Laufe der Zeit beginne zu dienen. Kennen Sie den Spruch „ Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt“? Viele Jahre lang habe ich persönlich auch nach diesem Motto gelebt und musste in dieser Zeit feststellen, dass dies ein trügerischer Gedanke ist. Eine Lebenslüge, die uns einem permanenten Druck aussetzt, immer mehr zu haben. Das Geld ist ein Mittel zum Zweck und jeder, der dies begriffen hat und die Freiheit erlebt, mit Geld in der richtigen Art und Weise umzugehen, kann Gott dankbar sein. Es ist jeden Tag aufs Neue Entscheidungstag, wem ich dienen will!

Wer regiert die Welt und wer regiert mein Leben?

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: