Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.babypartner.de

URL: www.babypartner.de   Klicks: 1287

Screenshot
Eine internationale, herzliche, familiäre, vor allem aber übersichtliche, durch wenige Klicks
bedienbare Informations- und Dienstleistungsplattform zu allen Themen in den Bereichen
"Schwangerschaft, Geburt, Babys & Kleinkinder" im WorldWideWeb. „Alles aus einer Hand“,
Service am und für Kunden.
Kategorie: Online Medien  Branche: Gesellschaft
Agentur / Betreiber: babypartner mediaverlag
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

24.01.2008 - Die Clowns weinen
Aufgrund der in den letzten Tagen veröffentlichten Pressemeldungen, dass Kinder Clowns fürchten, weinen nun die Clowns!

Die in den letzten Tagen in Funk & Fernsehen veröffentlichten Pressemeldungen, dass Kinder Clowns nicht mögen, vor diesen Respekt - womögich sogar Angst haben - zieht weite Kreise. Wir fragen uns ...

WIRKLICH ZUM WOHL DER BETROFFENEN KINDER?

Mag sein, dass nicht jedes Kind einen Clown liebt; mag auch sein, dass vereinzelt Kinder beim Anblick der Clowns Angst verspüren, aber ist dies wirklich die Mehrzahl der Kinder? Wir denken NEIN!

Leider wurde in den Pressemeldungen die wissenschaftliche Studie aus Sheffield von Frau Dr. Penny Curtis nicht korrekt wiedergegeben. Bei der Studie handelte es sich nicht um Besuche von Clowns in Kliniken, die erforscht und untersucht wurden, sondern lediglich um Clownbilder an Wänden. Mehr dazu hier!

Wir denken wohl, dass es einen großen Unterschied macht, ob sich ein immer gleiches "grinsendes Bild" an der Wand befindet und uns anstarrt, oder ob es sich um "lebende Clowns" handelt, durch deren Handeln für ein Kind - und sei es noch so klein - durchaus erkennbar ist, ob es dieser gut mit ihm meint.

babypartner hat sich aufgrund der Pressemeldungen und der vielen Anrufe von besorgten Eltern im Hause mit einigen Klinikclowns in Verbindung gesetzt, um ein wenig hinter die Fassade zu sehen.

Die Organisation Klinik-Clowns e.V. Bayern hat sofort angeboten, sie auf eine Visiten zu begleiten und sich ein eigenes Bild zu machen. babypartner wird dies gerne annehmen und im Anschluss sehr gerne über die gemachten Erfahrungen berichten. Eine Pressemeldung der Klinik-Clowns e.V. Bayern finden Sie hier!

Fachpersonal aus Kliniken bestätigte gegenüber babypartner fast ausschließlich, dass die KLEINEN PATIENTEN die Clowns in der Regel lieben und keine Angst verspüren würden.

Auch Ärzte stehen den Clowns durchaus positiv gegenüber. So z. B. Dr. Jochen Peters, Chefarzt der Münchener Kinderklinik des Krankenhauses Dritter Orden. Er sagt, dass nach seiner Erfahrung die KlinikClowns vor allem bei den Kindern den meisten Eindruck hinterlassen, die häufig im Krankenhaus und durch ihre Krankheit schwer belastet sind. Wenn diese Kinder von den KlinikClowns besucht werden, kann man richtig erleben, wie sich ihre Stimmung aufhellt, wie sie wieder Mut und Optimismus tanken, und das ist für die gesamte Behandlung dieser Kinder wunderbar.

Wir fragen uns daher heute! Muss es sein, dass halbherzige Wahrheiten zum einen einen ganzen Berufszweig schädigen und zum anderen den Kindern in Kliniken womöglich noch ein lieb gewonnenes Ritual vernichten? Sollten wir nicht froh und dankbar sein, dass es Organisationen gibt, die sich so für das Wohl der Kleinen einsetzen? Vor allem gerade dann, wenn es sich z. B. um Langzeitpatienten auf Kinderkrebsstationen dreht?

Schade, wie wir finden, dass wir die Gabe scheinbar verlernt haben, in Dingen das Gute zu sehen.

Herzliche Grüße und ein großes Dankeschön an die vielen freiwilligen Clowns!

babypartner im Januar 2008

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: