Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.onguru.de

URL: www.onguru.de   Klicks: 390

Screenshot
Onguru.de - ist das Onlinemagazin im deutschsprachigen Raum rund um
Künstler, Galerien, Museen, Film, Musik und anspuchsvollen Lifestyle. Die Welt des Reisens in den Kategorien Fliegen, Hotel und Städte.
Kategorie: Private Websites  Branche: Kultur
Agentur / Betreiber: holger schumacher
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

04.11.2007 - Barcelona
Der Refrain eines Liedes beschreibt Barcelona als eine schöne Frau. Tant si sona com si no sona, Barcelona ès dona! Und es scheint zu stimmen, denn Barcelona hat viele Gesichter und ist stets bereit sich neu zu erfinden ohne je den eigenen Stil zu verlieren. Ihre letzte Verwandlung fand 1992 zu den Olympischen Spielen statt. Zu dieser Zeit entdeckten die Katalanen das Meer vor ihren Füßen. Strände und Strandpromenaden wurden aufgeschüttet und herumlungernde Hafenarbeiter sanft aber mit Nachdruck aus dem neu entstandenem Vergnügungs,- und Geschäftsvierteln verdrängt. Barcelona wandte sich dem bis dahin vergessenem Mittelmeer wieder zu.
Der Karthager Hamilcar Barca würde seine helle Freude an der Stadt haben die er ca. 218 v.Chr. unter dem Namen Barcino gründete. Vom neu entstandenen Hafen aus erstreckt sich die wohl bekannteste Flaniermeile Barcelonas, "La Rambla". Eine breite Allee die auf ihren ca. 1200 Metern Länge stets mit Leben gefüllt ist. Rambla ist ein eigentlich aus dem Arabisch kommender Begriff für Flussbett. Und in der Tat stürzten sich früher, meist nach heftigen Regenschauern, die Wasserfluten aus den Collserola-Bergen durch dieses "Flussbett" Richtung Meer. Erst zwischen 1442 und 1447 wurde mit dem Umbau der Stadtmauern auch das Wasser in andere Bahnen gelenkt. Und die Ramblas entwickelten sich zu dem was wir heute kennen.Die Rambla teilt sich namentlich und auch optisch in verschiedene Bereiche. Auf einem Abschnitt erwarten sie die Vogelhändler um nahtlos das bunte treiben an die Straßenmusiker und Akrobaten weiterzugeben. Blumenstände und Zeitungskioske säumen den weiteren Weg dieser pulsierenden Allee die an einem Ende durch die am alten Hafen stehende Säule von Christoph Kolumbus - am anderen vom Placa de Catalunya - begrenzt wird. Am alten Hafen befinden sich auch die mittelalterlichen Schiffswerften, die sog. Drassanes, die heute das Schifffahrtsmuseum "Museu Maritim" beherbergen.
Nur ein paar Meter zu Fuß liegt das Maremagnum, ein modernes Freizeitzentrum dem sich das wohl größte dem Mittelmeer widmende Aquarium anschließt. Schlendern Sie einfach weiter und entdecken sie die gotische Altstadt welche mit ihren engen Gassen einen ganz eigenen Charme entwickelt hat. Oder sind sie ein "Fan" von Antoni Gaudi i Cornet (1952-1926) oder besser gesagt von seinen architektonischen Meisterleistungen wie: Palau Güell (erbaut 1885-1889), einem Wohnpalast in der Altstadt, Carrer Nou de la Rambla3. Oder Casa Batllò (1905-1907) einem mit buntem Kachelbruch verziertem Gebäude am Passeig de Grácia 43. Oder Casa Milá ( La Predrera, der Steinbruch)mit seiner berühmten Dachterrasse die zu einem Spaziergang in luftiger Höhe einlädt. Im Casa Milà (1906-1910) finden Sie auch das Gaudi-Museum, Passeig de Grácia 92. Oder besuchen Sie die Finca Güell mit dem bekanntem Drachentor, Avinguda de Pedralbes 7. Oder doch lieber erst zum alles überstrahlendem Bauwerk Barcelonas - der Sagrada Familia ( dt. Sühnekirche der Heiligen Familie) mit ihren bis zu 115 Meter hohen Türmen. Begonnen wurde mit dem Bau 1882 ein Ende ist nicht zu erwarten. Jedenfalls nicht vor 2030. Bis dahin können sich Besucher wie auch Einheimische im Park Güell (erschaffen 1900-1914) erholen. Was auch immer sie nach Barcelona zieht um all die zahlreichen Museen, Gebäude, Kirchen, Kathedralen und außergewöhnlichen Parkanlagen zu besichtigen werden Sie wohl noch dass ein oder andere mal zu dieser herrlichen Frau zurückkehren müssen oder wollen. Onguru wünscht Ihnen schon heute auf all Ihren Reisen viel Spaß und eine gute Zeit.

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: