Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.dimave.de

URL: www.dimave.de   Klicks: 257

Screenshot
Der günstigste Zeitpunkt für Ihre Eheschließung ist ... wenn Sie sich das Ja-Wort unter einer für Sie sehr günstigen und harmonischen Planetenkonstellation geben.

Sie möchten Ihren Liebsten bzw. Ihrer Liebsten endlich das Ja Wort geben, sind sich aber bezüglich des Termins noch unschlüssig?

Ich helfe Ihnen gerne, damit Ihr schönster Tag im Leben von Anfang an unter einem guten Stern steht.

Mit Hilfe der Muhurta (astrologische Terminwahl) und ihrem exakten und präzisen Zeitschlüssel errechne ich einen für Sie günstigen Zeitpunkt, damit auch Ihr gemeinsamer Lebensweg von Anfang an im Einklang mit dem Universum steht.
Kategorie: Private Websites  Branche: Dienstleistungen
Agentur / Betreiber: Gottfried Brüggemann
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

12.03.2007 - Astrologische Terminwahl
Die jahrtausende alte vedische Astrologie nach Maharshi Parashara weiß, dass die Stellung der Planeten am Himmel zum Zeitpunkt der Eheschließung von großer Bedeutung für die Harmonie und Beständigkeit einer Partnerschaft sind.

In den vedischen Schriften die vor ca. 5.000 Jahren verfasst wurden, wird die Wahl günstiger Zeitpunkte wichtiger Unternehmungen sehr große Bedeutung beigemessen. Allein in Indien suchen auch heute noch rund 95% der Paare einen Astrologen auf, um sich für die Eheschließung einen günstigen und geeigneten Termin berechnen zu lassen.

Die Muhurta (astrologische Terminwahl) ist einzigartig in ihrer Präzision, Exaktheit und Zuverlässigkeit. Sie basiert auf den vollständigen Prinzipien der vedischen Astrologie, die auf eine seit jahrtausenden bewährte Tradition der erfolgreichen Berechnung von Glück und Harmonie bringenden Hochzeitsterminen zurückblicken kann.

Die Hofastrologen im Mittelalter und der Renaissancezeit waren wahre Meister der astrologischen Terminwahl. So mussten sie ständig für ihre Könige oder Fürsten geeignete Termine für Kriegszüge, Hochzeiten und Krönungen errechnen.

Ein frühes Zeugnis für die Kunst der astrologischen Terminwahl ist die Gründung der Stadt Konstantinopel, welche durch Kaiser Konstantin erfolgte. Für die Gründung der neuen Hauptstadt beauftragte er Astrologen damit, einen geeigneten und günstigen Termin für die Grundsteinlegung zu berechnen. Die Astrologen errechneten und wählten als günstigsten Termin den 26. November 326 mit einem Krebs - Aszendenten. Die feierliche Einweihung der neuen Hauptstadt fand fast vier Jahre später am 11. Mai 330 statt.

Auch der damalige US Präsident Ronald Reagan ließ sich während seiner Präsidentschaft von der prominenten amerikanischen Astrologin Joan Quigley häufig günstige Termine für wichtige Verhandlungen und Auslandsreisen errechnen.

Die vedische Astrologie hat ihren Ursprung 3.000 Jahre vor Christus in den Flusstälern Mesopotamiens und Nordindiens. Der Unterschied zwischen der westlichen und vedischen Astrologie besteht darin, das beide unterschiedliche Tierkreise verwenden. Die westliche Astrologie arbeitet mit dem tropischen Tierkreis, wobei der Frühlingspunkt 0° Widder entspricht. Dieser Punkt ist aber aufgrund der Neigung der Erdachse nicht bewegungslos sondern verschiebt sich pro Jahr um etwas mehr als 50 Längenminuten. In der vedischen Astrologie wird dieser Umstand berücksichtigt, weshalb man dort auch den siderischen Tierkreis verwendet. Beim siderischen Tierkreis geht es um die Verbindung der Planeten zum Fixsternhimmel. Im Jahr 285 nach Christus stimmte der tropische und siderische Tierkreis noch überein. Mittlerweile beträgt der Unterschied aber bereits fast 24°. Dieser Längenunterschied der beiden Tierkreise heißt in der vedischen Astrologie Ayanamsha.

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: