Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.hdt-essen.de

URL: www.hdt-essen.de   Klicks: 5799

Screenshot
Weiterbildungsinstitut
Kategorie: Oeffentl. Einrichtungen  Branche: Industrie
Agentur / Betreiber: Haus der Technik e.V. / Zweigstelle Berlin
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

06.12.2016 - Weiterbildung zu Wärmeversorgung
In Kooperation mit dem Ostbayerischen Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI)

Die Potentiale von Solarthermie, Biomasse, Geothermie etc. sind bekannt. Meist besteht jedoch oft eine räumliche Distanz zwischen wirtschaftlichem Angebot und Wärmekunden. Die heutige Energiewende in diesem Zusammenhang heißt da auch einen signifikanten Wechsel in den Strategien der Wärmeversorgung von Haushalten und der Industrie sowie dem wichtigen Sektor von Gewerbe, Handel und Dienstleistungen zu vollziehen. Eine Lösung können Nah- und Fernwärmesysteme bieten. Dies bringt auch ein Umdenken in den Versorgungsstrukturen der Fernwärmenetze mit sich, oft auch eine Veränderung der Netzhydraulik und damit hergehend der thermischen Belastungen im Tages- und Jahresgang.
Das Fachforum „Dezentrale Einbindung von Wärme in Nah- und Fernwärmenetze“ am 8.2.2017 in Frankfurt informiert die Anwesenden über den Stand der verschiedenen Technologien der dezentralen Einbindung von erneuerbaren Wärmepotentialen und auch über die derzeitigen rechtlichen Rahmenbedingungen beleuchten. Wir Referenten freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen.
In Kooperation mit dem Ostbayerischen Technologie-Transfer-Institut e.V. (OTTI) und unter der Leitung von Dr.-Ing. Karin Rühling von der Technische Universität Dresden, Institut für Energietechnik berichtet die Tagung von technischen und wirtschaftlichen Hintergründen und Zusammenhängen, die nachträglich dann auch unternehmerische Entscheidungen ermöglichen können. Realisierter Projekte werden von international anerkannten Experten aus der angewandten Forschung und aus der Praxis vorgestellt. Während der Diskussionsrunden und Pausen Erfahrungsaustausch mit Referenten, Teilnehmern und Netzwerkpartnern
Eingeladen sind Interessenten von Wärmeversorgern, Netzbetreibern und EVU, Fachkräfte von Stadtwerken und Kommunen, Angestellte von Wohnungsunternehmen, Anlagenherstellern und –betreibern, Dienstleister, Interessenten aus Ministerien, Ingenieure, Energieberater und Energieverantwortliche, Universitätsangehörige, Hochschulpersonal und Teilnehmer aus Forschungsinstituten.
Information
Bei gleichzeitiger Anmeldung von drei und mehr Teilnehmern Ihres Unternehmens erhält jeder Teilnehmer 10% Ermäßigung auf die Teilnahmegebühren.

Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder unter:

http://www.hdt-essen.de/FORUM_Dezentrale_Einbindung_von_Waerme_in_Netze_Fachveranstaltung_W-H110-02-121-7

Pressekontakt:
Heike Cramer - Jekosch
Dipl.-Ing.-Päd.
Leiterin Zweigstelle Berlin
Haus der Technik am Alexanderplatz
Karl - Liebknecht - Str. 29
10178 Berlin

Tel.: +49 30 3949 3411
Fax: +49 30 39493437
Mobil: 0173 247 506 3
E-Mail: h.cramer-jekosch@hdt-essen.de
www.hdt-berlin.de

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: