Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.freundderwahrheit.de

URL: www.freundderwahrheit.de   Klicks: 11076

Screenshot
Hier finden Sie Artikel, Leserbriefe, Gedichte und Aphorismen von Achim Wolf.
Kategorie: Private Websites  Branche: Wissen & Bildung
Agentur / Betreiber: privat
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

06.03.2018 - Was ist ein Gerechter?
Frage:

«Wann kann ein Mensch als ‹Gerechter› bezeichnet werden?»

Antwort BEAM:

«Die Antwort umfasst altherkömmlich 33 Punkte, die jedoch nach Verstand und Vernunft beliebig weitergeführt werden

können.»

1. Ein Mensch kann als ‹Gerechter› bezeichnet werden, wenn er alle seine als Mensch würdigen Pflichten erfüllt;

2. wenn er den Frieden pflegt und ihn auch lebt;

3. wenn er grosszügig den Menschen in jeder Beziehung die Freiheit gewährt;

4. wenn er alles Böse, alles Falsche, alles Ungerechte und Schlechte, alle Unehrlichkeit von sich weist;

5. wenn er allen Schaden gegen Mitmenschen, die Systeme der Natur und die Fauna und Flora bewusst vermeidet;

6. wenn er alles Gute und Positive liebt und pflegt;

7. wenn er in wahrer Liebe lebt, wächst und sich diesbezüglich immer weiterentwickelt;

8. wenn er in umfänglicher Rechtschaffenheit sein Leben führt;

9. wenn er frei ist von persönlichen unguten, negativen und schadenbringenden Absichten und Interessen;

10. wenn er rundum reinen Gewissens ist;

11. wenn er die Nächstenliebe/Mitmenschenliebe und die Liebe zur Natur und deren Fauna und Flora pflegt;

12. wenn er ein klares und sauberes Gewissen pflegt;

13. wenn er nicht einer süchtigen Anhänglichkeit an den materiellen Wohlstand verfallen ist;

14. wenn er Ordnung und Reinlichkeit in allen Dingen pflegt;

15. wenn er in guter Weise nach den schöpferischen Gesetzen und Geboten lebt;

16. wenn er sein Bewusstsein in schöpferischer Weise zur persönlichen Evolution nutzt;

17. wenn er in seinem Sinnen, Trachten und Handeln ehrenvoll und würdevoll ist und diese Werte in dieser Weise lebt;

18. wenn er alle Zerstörung der Natur und deren Fauna und Flora meidet;

19. wenn er in jeder ihm möglichen Beziehung den Mitmenschen, der Natur und deren Fauna und Flora hilfreich ist;

20. wenn er bewusst die Tugenden pflegt und sie in jeder erdenklichen Situation auch auslebt;

21. wenn er die Gaben und Möglichkeiten seines Bewussstseins zur persönlichen und der Mitmenschen Evolution

nutzt;

22. wenn er seiner Sprache eine klare, lehrende und verständliche Ausdrucksweise verleiht;

23. wenn er der unsagbaren Schönheit der gesamten universellen Schöpfung Ehre und Würde verleiht;

24. wenn er die ganzen Werte und Anmut aller schöpferischen Schätze und deren Erhabenheit würdigt;

25. wenn er für sein Leben in ehrwürdiger Weise bewusst seinen Dank zum Ausdruck bringt und ihn pflegt;

26. wenn er alles Schöpferische als hauptsächliche Kräfte aller Existenz besinnlich und ehrenvoll würdigt;

27. wenn er die Schöpfung-Universum als solche anerkennt und alle Ehre und Würde für sie aufbringt;

28. wenn er in bezug auf das Wohlergehen der Menschen und aller Lebensformen immer hilfreich ist;

29. wenn er trotz dem Besitz vieler materieller Güter sich nicht über die Mitmenschen erhebt;

30. wenn er voll Verstand, Vernunft und Logik geltende Menschenrechte und Gesetze beurteilt und danach handelt;

31. wenn er trotz ihm gewährter Macht verantwortungsbewusst, bescheiden, anständig und integer bleibt;

32. wenn er sein Bewusstsein mit dem Licht und der ‹Lehre der Wahrheit, des Geistes und des Lebens› erleuchtet;

33. wenn er nicht einem Glauben, sondern gemäss der schöpferischen Wirklichkeit und deren Wahrheit denkt und lebt.


Quelle: http://www.figu.org/ch/verein/periodika/zeitzeichen/2018/nr-88

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: