Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.hdt-essen.de

URL: www.hdt-essen.de   Klicks: 5800

Screenshot
Weiterbildungsinstitut
Kategorie: Oeffentl. Einrichtungen  Branche: Industrie
Agentur / Betreiber: Haus der Technik e.V. / Zweigstelle Berlin
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

15.03.2016 - Vertiefungsseminar zur VOB/B
Seminar Aufmaß, Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen einschließlich Nachtragsmanagement: Vertiefungsseminar zur VOB/B am 12. Mai 2016

Weiterbildung 2016 im HDT Berlin zur Wissenserweiterung im Baumanagement


Rechtsanwalt Jens Böttcher Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht von TSP Theißen Stollhoff & Partner mbB Rechtsanwaltsgesellschaft, Berlin leitet dieses kompakt - Seminar in unserer Niederlassung am Alexanderplatz in der Mitte von Berlin.

Nachtragsmanagement in der Praxis - Aufmaß, Abnahme und eine den vertraglichen Anforderungen genügende Abrechnung sind notwendige Voraussetzungen für das Entstehen des Vergütungsanspruchs des Auftragnehmers. Welche Abnahmeformen existieren? Wann kann die Abnahme verweigert werden? Was passiert, wenn der Auftraggeber seine Mitwirkung an der Erstellung des Aufmaßes verweigert? Wie sieht eine prüffähige Rechnung aus? Diese und weitere Fragen werden in diesem Vertiefungsseminar „Aufmaß, Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen einschließlich Nachtragsmanagement“ am 12. Mai 2016 anhand anschaulicher Beispielfälle eingehend beantwortet und mit allen Anwesenden diskutiert.
Die Agenda setzt sich aus folgenden Unterpunkten zusammen:
Preisvereinbarungen und Nachtragsforderungen, Fälligkeit der Vergütung und der Nachunternehmervergütung, Abnahme (Rechtswirkungen, Abnahmeformen, Vorbehalte, Teilabnahmen, Verweigerung der Abnahme, Abnahmefiktionen, Entbehrlichkeit der Abnahme), Aufmaß (Gemeinsames und einseitiges Aufmaß, Beweiswirkungen des Aufmaßes) Schlussrechnung (Anforderungen an die Prüfbarkeit und Prüffrist, Abzüge (Skonto, Nachlass, Umlagen, Sicherheitseinbehalt), Einwendungen des Auftraggebers, Leistungsverweigerungs- und Zurückbehaltungsrechte, Aufrechnungsverbote, Aufrechnungen und Verrechnungen, Fälligkeitsvereinbarungen und Zinsen, Vorbehaltlose Annahme der Schlusszahlung), Rechnungserteilung durch den Auftraggeber, Abschlagszahlungen, Verjährung des Werklohnanspruches, Hemmung und Neubeginn.
Auftraggeber und Auftragnehmer, insbesondere Kommunen, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer und Baujuristen sind zu diesem Weiterbildungsangebot eingeladen.

Details und Anmeldung:
Information finden Sie hinter den angegebenen Links. Nähere Informationen auch beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder unter:

http://www.hdt-essen.de/W-H110-05-124-6

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: