Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.tobiasott.de

URL: www.tobiasott.de   Klicks: 894

Screenshot
Ich bin Ihr Experte für Webdesign, Fotografie und KunstKonzepte aus Hof in Oberfranken. Vom Konzept über das Design bis zur Suchmaschinenoptimierung erhalten Sie Beratung und Service
aus einer Hand!

Keine Angst, auch Künstler können professionell arbeiten:
Seit über 10 Jahren vertrauen Kunden aus ganz Deutschland den Kernwerten meiner Arbeit: zuverlässiger Service, Ehrlichkeit und Vertrauen als Basis für eine kontinuierliche Zusammenarbeit.

Wenn Sie ein Ziel haben, dass wir gemeinsam erreichen wollen, dann nutzen Sie mein kreatives Potential, fächerübergreifendes Wissen und die Leistungen meiner Netzwerk-Partner auch für Ihr Unternehmen!
Kategorie: Corporate Websites  Branche: Arbeit & Soziales
Agentur / Betreiber: Tobias Ott - tobiasott.de
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

24.03.2015 - Versuche mit Musterwalzen
Hohenfelden, 24.03.2015. Unter dem Motto -1965 Leipzig Flower Power- - Blumige Motive eines Leipziger Musterwalzenherstellers vor fünfzig Jahren bzw. -Geteiltes Design?- - Versuche und Vergleiche mit Ost- und West Rollstempeln aus dem geteilten Deutschland laden Birger Jesch und Tobias Ott am Palmsonntag den 29. März von 10.00 bis 17.00 Uhr ins Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden zum Handwerkertag mit großem Museumsfest.

Zwei Neuentdecker der historischen Musterwalzentechnik des Malerhandwerks, die als Handwerker und Künstler in Franken und Thüringen arbeiten, stellen zum Handwerkermarkt am 29. März im Freilichtmuseum Hohenfelden diese alte Handwerktechnik aus dem Malergewerbe des 20. Jahrhunderts vor. Die Rollstempeltechnik mit den Musterwalzen (auch Malerwalzen oder Strukturwalzen genannt) hat in den letzten Jahren wieder Aufwind bekommen und gerade findet man es in England sehr schick.

Vorgeführt wird mit originalen historischen Werkzeugen aus Franken und Sachsen, welche in den 1950/60er Jahren produziert wurden. Interessierte Besucher können Werkzeuge und Walzen vor Ort erwerben und die Geräte ausprobieren.

Ein weiteres Thema ist der vermeintliche Designklau. Moderne Muster, die in der BRD und DDR fast gleich aussahen, werden auf Vliesbahnen aufgetragen unter Verwendung der traditionellen (ökologischen) Materialien wie Kaseintempera- und Lehmfarben.

Birger Jesch (Blankenhain/Thür.) und Tobias Ott (Hof/Bayern) laden ehemalige Maler oder andere Anwender dieser Walzen zu Fachsimpelei und Anregung ein.

Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden: Im Dorfe 16, 99448 Hohenfelden


Mehr unter www.musterwalzen-ideen.de

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: