Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil saam-media.de

URL: saam-media.de   Klicks: 1378

Screenshot
Wir entwickeln maßgeschneiderte Kommunikations - Lösungen für

klassische und digitale Medien, verhandeln mit den Medien und

Partnern, kümmern uns um Einkauf und Abwicklung sowie das

Monitoring.
Kategorie: Online Medien  Branche: Chemie / Pharma / Gesundheit
Agentur / Betreiber: saamMedia
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

03.06.2014 - Schüsslersalze unterstützen die Heilung?
Die Sorge vor den Nebenwirkungen schulmedizinischer Medikamente und die Bereitschaft Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen sind Gründe, warum die Schüsslersalze immer mehr Anhänger finden. Die Sorge vor den Nebenwirkungen schulmedizinischer Medikamente und die Bereitschaft Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen sind Gründe, warum die Schüsslersalze immer mehr Anhänger finden. Dazu gehört natürlich, sich intensiv mit dem Verlauf der jeweiligen Erkrankung auseinanderzusetzen und das passende Mittel auszusuchen, denn Schüsslersalze wirken gezielt auf die akute Situation.

Die Wirkung der Schüsslersalze

Schüsslersalze basieren auf den Grundsätzen der Homöopathie. Dr. Schüssler arbeitete jedoch nur mit Mineralsalzen, die er potenzierte, um damit ihre Wirkung zu verstärken. Schüssler selbst begann mit 12 Mitteln, die im Laufe der Zeit durch weitere Präparate ergänzt wurden. Die Schüsslersalze wirken direkt in den Zellen und stellen dort das nötige Gleichgewicht wieder her. Ziel ist, dass die Zelle sich selbst repariert und die Krankheit so geheilt wird. Dabei sehen die Anhänger der Schüsslersalze die Ansätze unterschiedlich.

Reiztherapie oder Substitutionstherapie mithilfe der Schüsslersalze

Es gibt zwei Ansätze für die Wirkungsweise der Schüsslersalze. Manche sehen in der Behandlung mit Schüsslersalzen den Ausgleich einer Mangelsituation. Hier ist die Rede von der Substitutionstherapie. Der bestehende Mangel wird durch die Schüsslersalze ausgeglichen, wodurch es zur Heilung kommt. Die zweite Theorie geht von der Reiztherapie aus. Sie nimmt an, dass Schüsslersalze die Zellen anregen, die nötigen Mineralsalze aufzunehmen, die grundsätzlich verfügbar sind. Diese Theorie deckt sich mit der Philosophie der Homöopathie.

Die Nummer entscheidet!

Wer sich für Schüsslersalze interessiert, wird sich zuerst mit Zahlen befassen müssen, denn obwohl die Salze alle auch Bezeichnungen tragen, werden sie fast nur unter der jeweiligen Nummer verkauft und auch in den verschiedenen Ratgebern entsprechend erwähnt. Wer sich für eine Bestellung bei der Versandapotheke mediherz.de entscheidet, bekommt natürlich auch die passenden Präparate, wenn nur der Name bekannt ist. Mit der Anwendung wächst auch die Routine im Umgang mit den Nummern.

Ergänzend oder alleinige Anwendung, was können Schüsslersalze?

Es gibt in der Naturheilkunde kein "man gebe". Daher ist es für jeden, der sich für Schüsslersalze interessiert wichtig, sich gründlich mit den Anwendungsgebieten der Salze zu befassen. Einen bedeutenden Schwerpunkt stellen die Schüsslersalze in der begleitenden Therapie von Kinderkrankheiten dar. Schon Kleinkinder können mit den Salzen behandelt werden. Wichtig ist, dass ein Kinderarzt von den therapeutischen Ansätzen weiß und die Wirkung einschätzen kann. Das gilt z. B. für die fiebersenkende Wirkung. Je nach Stadium werden verschiedene Salze eingesetzt. Möchten Eltern zunächst Schüsslersalze verabreichen, ist ein mit der Naturheilkunde vertrauter Arzt sicher ein Vorteil, denn er weiß, wie schnell und effektiv die Mittel wirken können. So kann er abschätzen, wann ggf. ein Eingreifen mit schulmedizinischen Mitteln angezeigt ist.

Die heiße 7, eine der wichtigsten Anwendungen

Schmerzen vor und während der Menstruation können Mädchen und Frauen schwer belasten. Für sie ist die heiße 7 eine der wichtigsten Anwendungen. 10 Tabletten Magnesium Phosphoricum werden in einem Glas gegeben und mit heißem Wasser übergossen. Die Tabletten lösen sich schnell auf, dürfen aber mit einem Plastiklöffel umgerührt werden. Danach werden die Schüsslersalze in kleinen Schlückchen getrunken. Die Einnahme darf notfalls einmal wiederholt werden. Stellt sich keine Wirkung ein, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Foto: yellowj - Fotolia Versandapotheke mediherz.de
Anja Saam
August Borsig Str. 3
97526 Sennfeld
0 97 21 / 73 08 0

http://www.mediherz.de
marketing@mediherz.de



Pressekontakt:
saamMedia Agentur für Kommunikation und Media
Alexander Saam
Schulstr. 46
97534 Waigolshausen
as@saam-media.de
0 97 22 / 94 10 27
http://www.saam-media.de
null

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: