Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.freundderwahrheit.de

URL: www.freundderwahrheit.de   Klicks: 11161

Screenshot
Hier finden Sie Artikel, Leserbriefe, Gedichte und Aphorismen von Achim Wolf.
Kategorie: Private Websites  Branche: Wissen & Bildung
Agentur / Betreiber: privat
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

10.01.2018 - Schöpfungsbewusstsein
Das Schöpfungsbewusstsein




Der Mensch ist ständig mit der Schöpfung verbunden; die Schöpfung ist sein Ursprung, seine Heimat, seine wahre Natur und sein Ziel.
Das alles ist leicht gesagt. Aber was bedeutet es wirklich, diesen Weg bewusst zu beschreiten und die schöpferische Allgegenwart zu einem lebenden, innerlich greifbaren und fühlbaren Faktor im Leben werden zu lassen? Das theoretische Wissen darum allein genügt bei weitem nicht. Erst das Denken im schöpferischen Sinne, auf dem Geleise der schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote macht das Leben zu einem wirklichen Leben, das diesen Namen auch verdient. Gelingt es nicht, dieses wahrheitliche Leben zu verwirklichen, dann bleibt der Mensch im geistig-bewusstseinsmässigen Sinne ein toter Mensch, der sich durch die Dunkelheit seines Nichtwissens von seiner ursprünglich gegebenen Bestimmung entfernt.


Der Mensch ist als OMEDAM «Gesetzerfüller» der schöpferischen Richtlinien im Auftrage des Universalbewusstseins. Führt er diesen Auftrag nicht bewusst aus im Rahmen seiner jeweiligen Evolutionsstufe und persönlichen Möglichkeiten, dann ist er gleich einem Baum, der keine Früchte trägt und sich haltlos und mit schwachen Wurzeln in die Erde krallt, um beim ersten Windstoss wie ein morsches und hohles Gebilde in den Staub zu sinken und der Nutzlosigkeit zu verfallen. Wenn der Mensch jedoch fest im Erdreich der Schöpfung verwurzelt ist, bildet er starke und blühende Zweige und reiche Früchte, wodurch er den geistigen und bewusstseinsmässigen Samen an die nachfolgenden Generationen weiterzugeben vermag.
Das Denken erhebt den Menschen über die Tier- und Pflanzenwelt, sobald er den Standpunkt des rein materiell orientierten «pflanzlichen» Lebens hinter sich lässt und das Leben im Geiste mit dem klaren Bewusstsein der hohen menschlichen Bestimmung zu verwirklichen beginnt. ...

Weiter bei www.freundderwahrheit.de

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: