Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.mut-lernen.de

URL: www.mut-lernen.de   Klicks: 126

Screenshot
Die Geschichten verleihen dir Mut, sodass du deine Gaben und Fähigkeiten entfalten und dein Leben gestalten kannst. Zugleich helfen sie, schwere Zeiten durchzustehen: Zeiten der Trauer, Krankheit, Erfolglosigkeit. Sie zeigen dir, dass du im Leben wirklich nichts und niemanden zu fürchten brauchst.
Kategorie: Private Websites  Branche: Gesundheit / Medizin
Agentur / Betreiber: Beratung
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

03.08.2012 - Mut kannst du lernen wie das Radfahren
Mut kannst du lernen - durch Worte und Geschichten, die dich stark machen. Das heißt nicht, dass du beginnst, Bungeejumping zu machen oder mit dem Fallschirm-springen anfängst.

Mut sieht ganz verschieden aus. Für ein Kind ist es mutig, das erste Mal allein zum Kindergarten zu gehen. Für einen Erwachsenen ist es die Ansprache vor einer grö-ßeren Gruppe.

Die Mutmachgeschichten helfen dir, dass du deine Gaben und Fähigkeiten entfaltest und dein Leben so gestaltest, wie du es dir wünscht. Es bedeutet, dass du „dein Leben in die Hand nimmst“.

Zugleich helfen dir die Geschichten, schwere Zeiten durchzustehen: Zeiten der Trauer, der Krankheit, der Erfolglosigkeit. Sie zeigen dir, dass da das schaffst und dass du im Leben wirklich nichts und niemanden zu fürchten brauchst.

Die Geschichten schenken dir Wissen, wenn du neugierig bist; Hoffnung, wo Ver-zweiflung herrscht; Kraft zum Neuanfang, wo du dich festgefahren glaubst; Glück des Erfolges in der eigenen Lebensgestaltung, wo dein Glaube daran schon verloren war.

Die Mutmachgeschichten helfen dir,

• wenn du „dein Leben in die Hand nehmen willst“ und Kraft und Mut für den nächsten Schritt brauchst.
• wenn du traurig bist und wieder Lebensfreude haben möchtest.
• wenn du deine Selbstzweifel überwinden und vorwärts kommen möchtest.
• wenn du an neuen Herausforderungen wachsen möchtest.

Das Motto:

„Das Wort, das dir gut tut, kannst du dir nicht selber sagen.“

Eine Textprobe:

Bist du auch ein Adler?

Ein Mann ging in einen Wald, um nach einem Vogel zu suchen, den er mit nach Hause nehmen konnte. Er fing einen jungen Adler, brachte ihn heim und steckte ihn in den Hühnerhof zu den Hennen, Enten und Truthähnen. Und er gab ihm Hühnerfutter zu fressen, obwohl er ein Adler war, der König der Lüfte.

Nach fünf Jahren erhielt der Mann den Besuch eines naturkundigen Mannes. Und als sie miteinander durch den Garten gingen, sagte der: „Dieser Vogel dort ist kein Huhn, er ist ein Adler.” „Ja“, sagte der Mann, „das stimmt. Aber ich habe ihn zu einem Huhn erzogen. Er ist jetzt kein Adler mehr, sondern ein Huhn, auch wenn seine Flügel drei Meter breit sind.“ „Nein“, sagte der andere. „Er ist noch immer ein Adler, denn er hat das Herz eines Adlers. Und das wird ihn hoch hinauffliegen lassen in die Lüfte.“

„Nein, nein“, sagte der Mann, „er ist jetzt ein richtiges Huhn und wird niemals fliegen.“
Darauf beschlossen sie, eine Probe zu machen. Der naturkundige Mann nahm den Adler, hob ihn in die Höhe und sagte beschwörend: „Der du ein Adler bist, der du dem Himmel gehörst und nicht dieser Erde: Breite deine Schwingen aus und fliege!“

Der Adler saß auf der hochgereckten Faust und blickte um sich. Hinter sich sah er die Hühner nach ihren Körnern picken, und er sprang zu ihnen hinunter.

Der Mann sagte: „Ich habe dir gesagt, es ist ein Huhn!“ „Nein“, sagte der andere, „es ist ein Adler. Versuche es morgen noch einmal.“

Am anderen Tag stieg er mit dem Adler auf das Dach des Hauses, hob ihn empor und sagte: „Adler, breite deine Schwingen aus und fliege!“ Aber als der Adler wieder die scharrenden Hühner im Hof erblickte, sprang er abermals zu ihnen hinunter und scharrte mit ihnen.

Da sagte der Mann wieder: „Ich habe dir gesagt, es ist ein Huhn.“ „Nein“, sagte der andere, „er ist ein Adler und hat das Herz eines Adlers. Lass es uns noch ein einzi-ges Mal versuchen.“

Am nächsten Morgen erhob er sich früh, nahm den Adler und brachte ihn hinaus aus der Stadt, weit weg von den Häusern, an den Fuß eines hohen Berges. Die Sonne stieg gerade auf, sie vergoldete den Gipfel des Berges, jede Zinne erstrahlte in der Freude eines wundervollen Morgens.

Er hob den Adler hoch und sagte zu ihm: „Adler, du bist ein Adler. Breite deine Schwingen aus und fliege!“ Der Adler blickte umher, zitterte, als erfülle ihn neues Leben – aber er flog nicht. Da ließ ihn der naturkundige Mann direkt in die Sonne schauen. Und plötzlich breitete er seine gewaltigen Flügel aus, erhob sich mit dem Schrei eines Adlers, flog höher und höher und kehrte nie wieder zurück.


Eine Sammlung ganz besonderes eindrücklicher Geschichten findet sich in dem Heft „Immer wenn du denkst, es geht nicht mehr … Du brauchst im Leben nichts und niemanden zu fürchten“.

Der Inhalt: Elia in der Wüste; Der Engel von Hemme; Die Steinpalme; „Ich überlebte – dank der Rose von Jericho“; Von der wunderbaren Kraft der Gedanken; Überleben in der schlimmsten Hölle; „Ich glaube, dass Gott aus allem … Gutes entstehen lassen kann“.

Das Heft wird mit einem kleinen Mutmach-Engel versandt.

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: