Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.springerfachmedien-wiesbaden.de

URL: www.springerfachmedien-wiesbaden.de   Klicks: 1320

Screenshot
Springer Fachmedien steht in Wiesbaden für Wirtschaft, Technik und Gesellschaft innerhalb von Springer Fachmedien, dem führenden B2B-Fachinformationsanbieter im deutschsprachigen Raum. Hinter den Angeboten von Springer Fachmedien in Wiesbaden stehen die renommierten Verlags-Marken Gabler, Vieweg+Teubner, VS Verlag, Springer Automotive Media, Media-Daten, Zimpel, Platow und die Corporate Publishing-Marke BestCom Media. Springer Fachmedien vereint die Springer Fachmedien München GmbH, die Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH und Springer Medizin unter einem Dach. Die Produktpalette umfasst qualifizierte Inhalte in allen medialen Formen: Bücher, Zeitschriften, Online-Lösungen, Veranstaltungen sowie Daten- und Informationsdienste. Springer Fachmedien ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media, eine der international führenden Verlagsgruppen für Wissenschafts- und Fachliteratur.
Kategorie: Corporate Websites  Branche: Wissen & Bildung
Agentur / Betreiber: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

07.09.2011 - Fußball und Bildung: kein Widerspruch!
Neues Buch aus dem VS Verlag zeigt, wie Fußball und Bildung in Einklang gebracht werden | Talk + Diskussion mit prominenten Profis, Trainern und Förderern am 21.09.2011 im Deutschen Sport & Olympia Museum

Wiesbaden | Köln, 07.09.2011. "So ab 16 Jahren war die Schule nur noch Pflicht und Last für mich, aber meine Eltern ließen nicht locker" - Mario Götze, eines der größten Talente des deutschen Fußballs und mit 18 Jahren bereits Deutscher Meister sowie A-Nationalspieler, hat es geschafft: Fachabitur und Karriereziel Fußballprofi. Über mögliche Wege, dieses Ziel zu erreichen, berichten Beate Weisbarth, Leiterin einer Eliteschule des Fußballs, und Christoph Henkel, Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums des 1. FC Köln, in ihrem Buch "Karriereziel Fußballprofi", das jetzt im VS Verlag erscheint. Am 21. September 2011 ab 19:00 Uhr stellen die beiden das Buch in einer Podiumsdiskussion mit Andreas Rettig, Manager des Bundesligisten FC Augsburg und bei der DFL zuständig für die Nachwuchsleistungszentren, Dr. Andreas Bleicher, Aspire | Katar Sportdirektor, Frank Engel, Leiter der Nachwuchsförderung beim DFB sowie dem ehemaligen Handball-Bundestrainer Heiner Brand und dem Bundesliga-Jungprofi Reinhold Yabo, Alemannia Aachen, im Deutschen Sport & Olympia Museum (Im Zollhafen 1 | 50678 Köln) der Öffentlichkeit vor.

"Mit unseren langjährigen Erfahrungen möchten wir Sensibilität schaffen für den Weg eines Talentes zum Fußallprofi, der durch die sportliche und schulische Ausbildung gekennzeichnet ist. Durch Bildung fördern wir gleichermaßen die Persönlichkeit und den besseren Fußballer", stellen die Autoren heraus. Sie zeigen auf, dass Fußball und Bildung sich nicht ausschließen. Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Dr. Theo Zwanziger, bestätigt im Vorwort des Buches: "Die Einrichtung der Nachwuchsleistungszentren mit der Verpflichtung zur Zusammenarbeit mit Partnerschulen, die Gründung von Eliteschulen des Fußballs, die Lehrerbegleitung bei DFB-Maßnahmen und diverse Konzepte haben zu einer neuen Ausrichtung der Förderung im Talentfußballbereich geführt." Ottmar Hitzfeld, Trainer der Schweizer Nationalmannschaft, schließt sich im zweiten Vorwort an: "Das harte Profigeschäft fordert heute auch die Verantwortlichkeit der begleitenden Personen, um das junge Talent vor dem Einbruch nach oder während der Karriere zu schützen." Hitzfeld ist ehemaliger Profi-Fußballer und hat ein Lehramtsstudium absolviert.

Die Bundesliga-Jungprofis Mario Götze (Borussia Dortmund) und Reinhold Yabo (Alemannia Aachen) sprechen im Buch über ihre Erfahrungen mit ihren Wegbegleitern im Netzwerk Bildung und Fußball. Dabei wird deutlich, dass sich die parallele Ausbildung als leistungsfördernder Bestandteil in der Persönlichkeitsentwicklung erweist. Dadurch wird die Lebenskompetenz der jungen Top-Talente gestärkt und ihnen eine erfolgreiche Zukunft nach dem sportlichen Karriereende auch dann ermöglicht, wenn sie ihren Berufswunsch Fußballprofi vorzeitig aufgeben müssen.

Weitere Informationen:
www.vs-verlag.de/Buch/978-3-531-18116-5/Karriereziel-Fussballprofi.html | www.sportmuseum.de

Die Pressemitteilung sowie das dazugehörige Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie hier:
www.vs-verlag.de/Pressemitteilung/3423/Fussball-und-Bildung-sind-kein-Widerspruch!.html

VS Verlag ist eine Marke von Springer Fachmedien. Springer Fachmedien ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Karen Ehrhardt | Leitung PR
tel +49 (0)611 / 78 78 - 394 | fax +49 (0)611 / 78 78 - 451
karen.ehrhardt@vs-verlag.de | www.vs-verlag.de

VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Karen Ehrhardt
Abraham-Lincoln-Straße 46
65189 Wiesbaden
karen.ehrhardt@vs-verlag.de
tel +49 (0)611 / 78 78 - 394
http://www.vs-verlag.de

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: