Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.atlasreflex.de/

URL: www.atlasreflex.de/   Klicks: 719

Screenshot
Sie leiden an Kopfschmerzen und Schwindel, der einfach nicht weggehen möchte?
Dann sind wir genau Ihr richtiger Ansprechpartner, wir befassen uns mit der Atlastherapie.
Kategorie: Online Medien  Branche: Gesundheit / Medizin
Agentur / Betreiber: Atlasreflex
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

10.12.2014 - Endlich wieder ohne Schwindel leben
Immer mehr Menschen klagen über starke Kopfschmerzen - immer häufiger auch im Zusammenhang mit Schwindel. Besonders frustrierend ist es für viele Menschen, dass weder durch den Hausarzt noch durch einen Spezialisten eine eindeutige Diagnose gestellt werden kann. Weder durch ein CTG noch durch ein MRT kann der Grund des Problems gefunden werden. Auch medikamentöse Therapien verschaffen häufig kaum Linderung. Dabei könnte die Ursache des Problems manchmal ganz einfach aufgeklärt werden. Ein verschobener Atlaswirbel kann nämlich sehr viele Beschwerden von Schwindel, über Kopfschmerzen bis hin zu einer Kopf Bewegungseinschränkung führen. Des Weiteren können noch andere Probleme wie Herzrhythmusstörungen, Konzentrationsprobleme oder ein starker Kopfdruck auftreten. Eine Atlaskorrektur kann eine eindeutige Linderung und Bekämpfung der Symptome verschaffen.
Die Atlastherapie nach Arlen wurde in den 1970/1989er Jahren von dem französischen Arzt Dr. Arlen entwickelt. Mit der Atlastherapie wurde eine Methode entwickelt, bei der man Symptome ohne operativen Eingriff behandeln kann. Dabei geht es allerdings nicht um die konkrete Behandlung des Atlaswirbels, sondern man nutzt diesen vielmehr als Hebel, um Einfluss auf die Kapseln, sowie auf das Muskelsystem des Hinterkopfes zu gewinnen.
Die Behandlung beginnt zunächst mit einem Gesundheitscheck. Dazu benötigt der Therapeut persönliche Angaben und ein Formular muss ausgefüllt werden. Danach wird die Problematik ausführlich besprochen. Nach der Erklärung der Therapie-Methode mit Hilfe des Atlaswirbels wird durch Funktionstests ein Befund erhoben. Mit Hilfe eines manuellen Abtastens der Hals-Nacken-Region wird schließlich noch ein Palpationsbefund erhoben. Auch eine abschließende Untersuchung der Körperhaltung hilft Defizite festzustellen. Die eigentliche Korrektur findet im Sitzen statt und wird in der Regel nach einiger Zeit noch einmal überprüft und gegebenenfalls wiederholt, bis die Defizite behoben sind.
Die Internetseite www.atlasreflex.de bietet hilfreiche Informationen zu diesem Thema und ermöglicht über ihre Suchfunktion einen Therapeuten in der Nähe zu finden.
Diese Therapie ist in Deutschland sehr vielen Menschen noch nicht bekannt. Dabei kann sie so viel bewirken. Die Internetseite www.atlasreflex.de ermöglicht ein kostenloses Beratungsgespräch bei einem Therapeuten in der Nähe und kann helfen, letzte Zweifel zu überwinden.

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: