Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.freundderwahrheit.de

URL: www.freundderwahrheit.de   Klicks: 14328

Screenshot
Hier finden Sie Artikel, Leserbriefe, Gedichte und Aphorismen von Achim Wolf.
Kategorie: Private Websites  Branche: Wissen & Bildung
Agentur / Betreiber: privat
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

18.01.2016 - Deutschland ein Überwachungsstaat?
Deutschland auf dem Weg zum totalitären Überwachungsstaat?
«Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke!»
So lautet die irrwitzige Propaganda im bekannten Roman ‹1984› von George Orwell. Die bewusste Behauptung des Gegenteils der Wirklichkeit wird darin in dreister Weise als Mittel zur Gehirnwäsche benutzt. Wer sich dem Meinungsdiktat und der Gedankenkontrolle der brutalen Obrigkeit widersetzt, wird gnadenlos verfolgt, unterdrückt, gefoltert oder sogar ermordet, wenn er resp. sie sich nicht gefügig machen lässt.
Es könnte auch mit Fug und Recht gesagt werden: «Homo homini lupus». Das ist ein bekannter lateinischer Spruch aus der Literaturgeschichte und bedeutet «Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf». Der Mensch ist sich selbst der grösste Feind, weil er sich benimmt wie ein ausgeartetes Monster, das seine eigenen Lebensgrundlagen und letztendlich sich selbst vernichtet – sei es durch die menschengemachte Klimakatastrophe, sei es durch Kriege, Terror oder Umweltausbeutung aller Art. Fast alle selbstverschuldeten Übel des Menschen haben einen direkten kausalen Zusammenhang mit der weltweiten Überbevölkerung, die der Erdenmensch bis heute nicht als die Mutter aller Übel erkennen und mit humanen sowie restriktiven Geburtenregelungen bekämpfen will. Mit der Überbevölkerung und den damit einhergehenden Unmenschlichkeiten wie Hass, Gewalt, Terror, Mord und Totschlag, Diebstahl etc. steigt auch die Gefahr der elektronischen und biometrischen Totalüberwachung der Menschen weiter an. Auch bisher als Demokratien bekannte Staaten verwandeln sich langsam aber sicher in Überwachungssaaten mit der Absicht, die freie Meinungsäusserung ihrer Bürger immer mehr einzuschränken oder sie sogar mundtot zu machen. Wer es beispielsweise im Jahr 2015 in Deutschland zu sagen wagt, dass mit den Millionen von unkontrollierten ‹Flüchtlingen› – die zum allergrössten Teil wahrheitlich keine Kriegsflüchtlinge, sondern illegale Einwanderer sind – auch Terroristen nach Europa eingeschleust werden, wodurch die Regierung die innere Sicherheit des Landes gefährde und am Terror mit Schuld trage, der muss damit rechnen, scharf angegriffen und als Nazi, Rassist oder Unmensch verschrien zu werden. Vermutlich liegt die Vernunftlosigkeit und der Mangel an gesundem Menschenverstand auch am machtvollen, erdumspannenden Block der religiösen Schwingungen, der labile Menschen in ihrem Urteilsvermögen stark beeinträchtigt, wodurch sie den Bezug zur Realität verlieren und sich wie dumme Schafe manipulieren lassen, wie es der Obrigkeit gefällt. Das soll aber keine Entschuldigung für die Feigheit und Gewissenlosigkeit der Verantwortlichen und jener Menschen sein, die einfach den Wahnsinn tatenlos geschehen lassen, bis es zu spät ist. Nur wenige sprechen in der Öffentlichkeit klare und vernünftige Worte, wie z.B. Holger Strohm. So auch Willy Wimmer, der ein Experte für globale Sicherheitspolitik ist und über Jahrzehnte auf höchster staatlicher Ebene Gespräche führte. Heute kritisiert er die Politik der deutschen Führung aufs Schärfste und kann sich nicht erklären, welche Motive Angela Merkel im von ihr angerichteten Flüchtlingsdesaster antreiben. Was am unwahrscheinlichsten klingt, ist leider die Wahrheit: Dass Deutschland mit Angela Merkel den Bock zum Gärtner gemacht hat und diese Person in Tat und Wahrheit das Land in den Abgrund führen will, zu dessen Wohl sie sich verpflichtet hat.

Ein Beispiel für das Meinungs-Mobbing, von dem am 17.11.2015 in den Medien berichtet wurde:
Die Welt-Gruppe hat ihrem Kolumnisten Matthias Matussek mit sofortiger Wirkung gekündigt. Dem Schritt war ein Streit wegen eines Facebook-Eintrags vorausgegangen, in dem Matussek die Anschläge von Paris mit der Flüchtlingsdebatte in Verbindung bringt. "Ich schätze mal, der Terror von Paris wird auch unsere Debatten über offene Grenzen und eine Viertelmillion unregistrierter junger islamischer Männer im Lande in eine ganz neue frische Richtung bewegen", schrieb der Journalist. Dahinter platzierte er zunächst einen lachenden Smiley. Die Äußerung war von Welt-Chefredakteur Jan-Eric Peters stark kritisiert worden. Peters nannte sie "durchgeknallt". Bei einer Redaktionskonferenz kam es nach Informationen von Meedia schließlich zum Eklat. Dabei sollen Beleidigungen gefallen sein.
An und für sich eine recht harmlose Bemerkung, die zudem nur auf einer realistischen Einschätzung beruht, ohne rassistisch zu sein. Aber sie ist eben nicht ‹politisch korrekt› und nicht mit den pseudo-moralischen Vorschriften der von der deutschen Regierung vorgegebenen ‹Willkommenskultur› vereinbar. Wer dagegen aufmuckt, wird mit der Nazi-Keule niedergeschlagen, an den rechten Rand gestellt und somit zur persona non grata abgestempelt, den ein aufgebrachter Mob von Falschhumanisten am liebsten noch lynchen möchte.
Das alles erinnert sehr an die Stasi-Methoden der ehemaligen DDR, wobei vermutlich auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel ihre schmutzigen Finger mit im Spiel hatte, was sie natürlich vehement bestreitet. Dass Angela Merkel eine falsche Schlange und waschechte Psychopathin ist, die schauspielernd das eigene Volk an der Nase herumführt und für grenzenlos dumm verkauft, das können leider die meisten Menschen in Deutschland aufgrund ihrer naiven Gutmütigkeit und Realitätsferne nicht erkennen; sie halten es sogar für absurd, undenkbar oder einfach beleidigend und respektlos, das zu behaupten. Wie sagte schon der freie Journalist Holger Strohm: «Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber».
Wikipedia: Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR (kurz MfS oder umgangssprachlich Stasi), auch Staatssicherheitsdienst (SSD), war der Inlands- und Auslandgeheimdienst der DDR, Geheimpolizei und Ermittlungsbehörde (Untersuchungsorgan) für ,politische Straftaten‘. Das MfS war innenpolitisch vor allem ein Unterdrückungs- und Überwachungsinstrument der SED gegenüber der DDR-Bevölkerung, das dem Machterhalt diente. Dabei setzte es als Mittel Überwachung Einschüchterung, Terror und die sogenannte Zersetzung gegen Oppositionelle und Regimekritiker (feindlich-negative Personen) ein.
So scheint sich allmählich die Meinungsbildung auch innerhalb der Bundesrepublik Deutschland mit seiner im Grundgesetz verankerten ‹freiheitlich-demokratischen Rechtsordnung› allmählich in eine Meinungsunterdrückung und Meinungsverfolgung zu verwandeln, wie sie in brutalen und diktatorischen Staaten betrieben wird. Und das deutsche Volk lässt es sich in der breiten Mehrheit noch gefallen und schaut tatenlos zu, obwohl es sich zunehmend unwohl fühlt dabei.
Passiert ein Terror-Anschlag, wird in der breiten Öffentlichkeit sofort falsch gedacht und gehandelt. So fällt z.B. einem jungen Graphiker nichts Besseres ein, als just nach dem feigen, mörderischen Terroranschlag in Paris ein neues Kriegssymbol mit dem stilisierten Eiffelturm zu entwerfen. Dieses Symbol verkörpert jedoch fatalerweise Tod sowie Verderben, Zerstörung, Disharmonie, Gewalt und Terror und ist in höchstem Masse kontraproduktiv für den Frieden. Beim Betrachter löst es bewusst oder unbewusst Impulse, Regungen und Emotionen des Hasses, der Gewalt und übelste Aggressionen aus, die durch die zigtausendfache Verbreitung in den Medien noch zur Förderung von Terror, Tod und Vernichtung beitragen. Das umgekehrte Ypsilon „Y“ im Kreis ist die keltische Todesrune! Das wirkliche und universelle Symbol für FRIEDEN und seine Wirkungsweise finden Sie hier:
http://www.figu.org/ch/verein/periodika/sonder-bulletin/2014/nr-76/friedenssymbol

Auch die Vereinten Nationen planen offensichtlich in Richtung der totalen Überwachung und Bevormundung der Menschen, was der nachfolgende Artikel belegt. Wie bereits mehrfach erwähnt, hat BEAM auf diese Gefahr schon vor langem hingewiesen.
Auszug aus ‹Voraussagen und Prophetien 1951 und 1958› vom BEAM:
40) Und es wird sein, dass noch vor der Zeit des Dritten Jahrtausends, und zwar 1993, eine politische und wirtschaftliche europäische Diktatur entsteht, die als ‹Europa Union› bezeichnet werden und im Bösen die Zahl 666 tragen wird, denn durch diese werden die Bürger und Bürgerinnen aller Mitgliedsstaaten letztendlich einer totalen Kontrolle durch biometrische Daten in Ausweisen und in Form von kleinen Datenscheibchen im Kopf oder Körper in ein ‹Biometrisches Identifizierungssystem› eingefügt, das durch eine ‹Zentrale Datenbank› überwacht und kontrolliert wird, wodurch letztlich der Aufenthaltsort jedes Menschen auf den Meter genau bestimmt werden kann. Erstlich werden die USA und später die ‹Europa Union› diese moderne Menschenversklavung einführen, wonach dann auch andere Staaten folgen werden – allen voran die Schweiz –, wobei durch diesen Prozess die persönlichen und staatlich-bürgerlichen Rechte der Menschen drastisch beschnitten werden, was grundlegend schon beim Aufbau der ‹Europa Union› geplant sein wird, wodurch die Bürger letztendlich vollends entmündigt und nur noch durch die Obrigkeiten regiert werden sollen, ohne dass sie noch ein Mitspracherecht bei irgendwelchen staatlichen Dingen und Beschlüssen haben.

Ein besorgter deutscher Bürger

Agenda 2030: Der UN-Plan für eine weltweit universelle biometrische Identifizierung bis zum Jahr 2030
Dienstag, 3. November 2015 Julie
Von Michael Lehner | Konjunktion.Info | – Wussten Sie, dass die Vereinten Nationen wollen, dass jeder einzelne Mann, jede Frau und jedes Kind auf dem ganzen Planeten bis zum Jahr 2030 einen biometrischen Personalausweis in den Händen hält? Und wussten Sie, dass eine zentrale Datenbank in Genf, Schweiz Daten von vielen dieser Karten sammeln wird?
Vor kurzem habe ich über die 17 neuen „globalen Ziele“ geschrieben, die die Vereinten Nationen Ende September bekanntgaben. ... weiter bei www.freundderwahrheit.de

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: