Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.trueffel-da-diego.de

URL: www.trueffel-da-diego.de   Klicks: 11397

Screenshot
frische italienische küche
very italian food
Kategorie: Corporate Websites  Branche: Nahrungs- und Genussmittel
Agentur / Betreiber: restaurant
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

12.10.2010 - Bruschetta zum Gruße
Trattoria Trüffel da Diego
Bruschetta zum Gruße
Auch neben der Trüffelsaison hat Diego Palermo, dieser etwas kauzig ausschauende Schnauzbart-träger unter seiner Erster-Weltkriegs-Glatze keinerlei Problem, den hohen Erwartungen zu ent-

sprechen, die zu Recht an seine Instanz gestellt werden. Sein Ristorante bleibt eine eiserne Festung des sicheren Geschmacks unter den vielen Rü-Restaurants, die mit viel Chichi mittlere Küchenleistungen übermänteln wollen. Obwohl — das muss man schon gestehen —, italienischer als auf der Rü geht's nimmer, ob beim Einkauf beim SpezialitätenFredo, der kleinen Einkehr in der Panetteria (hat eigentlich schon mal irgendjemand die Qualität italienischer Autobahnraststätten gerühmt, die mit ihren Tramezzi jedes pausenbrot locker in schimmelecke des schulpult´
schicken? Nee, wohl nicht, wird dann mal Zeit! Nächstes Mal). Es muss immer wieder erneut erwähnt werden: Wer als Küchengruß nach Platznahme eine Bruschetta erhält, der darf sich unausgesprochen als willkommener Gast des Hauses fühlen. Fast überall sonst kostet diese Köstlichkeit aus Röstbrot, Tomaten, Zwiebelstückchen, Olivenöl und Knoblauch 3,50 Euro aufwärts. Ich finde das in der Regel unverschämt, wenn die Jungs mit ihrem Weißbrot, ein paar Oliven und dieser oft undefinierbaren Kräutercreme anlatschen und meinen, das sei jetzt zuvorkommend und dann unter der Rubrik Antipasti Bruschetta für 4,50 Euro anbieten. Brot mit Tomaten für NEUN MARK? Seid ihr eigentlich alle bescheuert? Ach ja, auch unter uns Jüngeren ist die Reform nicht spurlos vorübergegangen, wir denken auch an früher, denn Geld bleibt Geld. Und Tomate Tomate, ohne große Preisschwankungen. Selbstverständlich hat Diego eine Dauerkarte, und die
enthält nicht nur common sense, sondern endlich auch mal regionale Gerichte. Er empfiehlt hier Pasta regionaler Provenienz wie Pennette alle melanzane (ein typisch sizilianisches Pastagericht mit Auberginen — einer total unterschätzten Gemüsefrucht), seltene Vorspeisen wie Wachtelbrust in Weißwein mit Kräutern oder Salat mit Kalbsleber — aus der Salat-Rubrik. Mümpf, Wachteln, sind so kleine Flügel — und so lecker. Aber egal, was die Dauerkarte auslobt, die Frische hat Vorrang, und da gewinnen erstmal die Jakobsmuscheln. Eine Krönung der See, gereicht auf Rucolasalat (der trotz seiner Inflationsgefahr das Ende seines Siegeszugs noch lange nicht erreichen sollte) mit Cherry-Tomaten — wirklich köstlich. Bissfest, sanft gewürzt, auf dass der Meeresgeschmack nicht ganz vertilgt wird. Hernach lockt die Schiefertafel mit den frischen Tagesprodukten — wie bei den Muscheln — zum Seeteufel. Don Palermo fragt nach Zubereitungswunsch. Zu-
erst will ich sagen: „Nimm das Kalbsfleisch, es ist das Beste der Stadt", löffle mich aber rechtzeitig in die Jetztzeit zurück und sage: „Alora, was schlagen Sie vor?" Nun ja, man kann es grillen oder quasi stripped servieren oder provenzalisch zubereiten, mit einer leichten Tomatensauce und frischen Kräutern. So ist es gesagt, so soll es geschehen. Drei oder vier köstliche Filets, leicht rumschummernd in dieser wundervollen, fast schüchternen Tomatensauce, der Broccoli bissfest, ebenso der Blumenkohl. Und die Kräuter absolut marktfrisch, sie geben dem Mahl den entscheidenden Touch. Darüber hinaus wartet etwas Reis, sehr kernig und sehr schmackhaft. Als Abschluss den Formaggio al tartufo (7,50 Euro), der die Überlegung reifen lässt, nach der nächsten italienischen Trüffelsaison mal wieder vorbeizuschauen. Ein Hochklasserestaurant! mr www.trueffel-da-diego.de Rüttenscheid, Rüttenscheider Str. 114
I Fon721110mo-sa 12-14.30 & 18-23 Uhr, so geschlossen
AE/MASTER/VISA/Electronic Cash © ^T v^ HG 12,50-24,50 Euro
Martinstr.; Ull, 101,107,142, 160,
161, NE8, NE13, NE14
ITALIA GOURMET RANG 6
®s G sportivo -Tipp

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: