Home |  Launches |  Relaunches | Updates    Neu:  Sitemap | Referrer Tagcloud
Neu: Weblog Online Marketing Tools
 

Profil www.buchakademie.de

URL: www.buchakademie.de   Klicks: 1605

Screenshot
Die Akademie des Deutschen Buchhandels zählt mit rund 3.500 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminarprogramm, Konferenzen und Tagungen hat sie sich als anerkanntes Branchenforum etabliert. Als Management- und Nachwuchsschmiede der Verlags- und Medienbranche bietet sie Programme zur Qualifizierung und Weiterentwicklung für Fach- und Führungskräfte.
Kategorie: Corporate Websites  Branche: Arbeit & Soziales
Agentur / Betreiber: Akademie des Deutschen Buchhandels
Serp Snippet Optimierung für bessere Klickraten.
>> Diese Seite versenden  >> Diese Seite versenden
Website besuchen  >> Website besuchen

>> Zur News-Übersicht dieser Seite

22.10.2013 - 5. Zukunftsforum Zeitschriften
„Zeitschriften im Transformationsprozess – Bleibt nur Premium?“ Fachkonferenz der Akademie des Deutschen Buchhandels am 10. Dezember 2013

Verlagen und Medienhäusern bieten sich vielfältige Chancen, ihre Zeitschriften und Magazine zu unverzichtbaren Premiummarken und zum Mittelpunkt einer Leser-Community auszubauen. Dabei stehen sie vor der Herausforderung, das Leser- und Kundeninteresse einerseits durch Print-Neugründungen und -Relaunches und andererseits durch crossmediale Produktergänzungen immer neu zu entfachen. Nicht selten betreten Fach- und Publikumsverlage dabei völlig neues Terrain, und zwar nicht nur bei der Entwicklung digitaler, mobiler und interaktiver Formate, sondern vor allem auch bei der Einführung von Geschäftsmodellen mit Paid Content oder E-Commerce.

Vor diesem Hintergrund findet am 10. Dezember 2013 das 5. Zukunftsforum Zeitschriften im Literaturhaus München statt, das die Akademie des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit Heinold, Spiller & Partner veranstaltet. Es zeigt anhand nationaler und internationaler Best Practices, wie Fach-, Special-Interest- und Publikumsverlage ihre Printmedien zu crossmedialen Premium-Marken ausbauen. Wie gelingt es, das Print-Business auch in Zeiten der digitalen Transformation zu stärken? Wie können Zeitschriftenmarken Leser und Anzeigenkunden weiterhin überzeugen?

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer und Fach- und Führungskräfte, vor allem aus den Bereichen Redaktion, Vertrieb, Marketing, Herstellung und Anzeigenverkauf sowie an E-Business-Manager aus Verlagen und Medienhäusern.

Referenten des Kongresses sind u. a.: Dominik Baur-Callwey (Callwey Verlag), Tyler Brûlé (Monocle), Stefan Buhr (Spiegel-Verlag), Soheil Dastyari (Gruner + Jahr Deutschland), Tobias Freudenberg (Verlag C.H. Beck), Thorsten Höge (Jahr Top Special Verlag), Wanja Sören Oberhof (niiu publishing), Romanus Otte (Die Welt Digital), Gregor Reichle (Verlagsgesellschaft Rudolf Müller), Christoph Schuh (Tomorrow Focus) und Ehrhardt F. Heinold (Heinold, Spiller & Partner), der den Tag auch moderiert.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.buchakademie.de/konferenzen/fachmedien/zukunftsforum_zeitschriften_2013.php


Ansprechpartnerin für diese Pressemeldung:
Leonie Rouenhoff
Presse
Akademie des Deutschen Buchhandels
Salvatorplatz 1
80333 München
Tel. 089 291953-55
Fax. 089 291953-69
Email leonie.rouenhoff@buchakademie.de


Über die Akademie:
Die Akademie des Deutschen Buchhandels zählt mit rund 3.500 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminarprogramm, Konferenzen und Tagungen hat sie sich als anerkanntes Branchenforum etabliert.
Als Management- und Nachwuchsschmiede der Verlags- und Medienbranche bietet sie Programme zur Qualifizierung und Weiterentwicklung für Fach- und Führungskräfte.

>> Zur nächsten News

 
 Launch   Relaunch Relaunch   Update Update
 
Sie sind noch nicht registriert?
Melden Sie Ihre Website kostenlos
an und promoten Sie Ihre News: